Wir sind gerade in Österreich! 🇦🇹
Folge uns auf Youtube →
Die Menstruationstasse gehört inzwischen zu Pias liebsten Reiseutensilien.
Bild:
Die Menstruationstasse gehört inzwischen zu Pias liebsten Reiseutensilien.
Veröffentlicht am: 6. Februar 2022
Reiseplanung
12 Minuten Lesezeit

Periode auf Reisen: Alles, was du wissen musst

Und monatlich grüßt die Periode. Zuhause sind wir auf diese Tage gut vorbereitet und haben alles zur Hand. Doch wie sieht das eigentlich auf einer längeren Reise aus?

  • Passe deine Reiseplanung an deinen Zyklus an, damit du dich beim Erkunden auch wohlfühlst
  • Es gibt viele Periodenprodukte - wir zeigen dir, welche zum Reisen geeignet sind
  • Wenn du neue Produkte ausprobierst, nimm dir dafür schon zuhause Zeit

Und monatlich grüßt die Periode. Zuhause sind wir auf diese Tage gut vorbereitet und haben alles zur Hand. Doch wie sieht das eigentlich auf einer längeren Reise aus? Abschalten können wir sie ja leider nicht und es tauchen auf einmal unerwartete Probleme auf. (z.B. Wo gibt's hier Tampons?!) In diesem Beitrag findest du alle Infos und Tipps, wie du deine Regel regeln kannst, worauf du unterwegs achten musst und mein persönliches Lieblingsprodukt für diese Zeit.

Periode auf Reisen

Die Gedanken zur Periode auf Reisen kreisten schon zu Beginn der Vorbereitungen in meinem Kopf herum. Sollte ich mich mit einer riesigen Vorratspackung an Tampons ausstatten? Ich hatte Angst, irgendwo im Hinterland meine Menstruation zu bekommen und plötzlich ohne ausreichend Perioden-Produkte dazustehen. Zur Beruhigung: Das ist mir noch nie (nicht einmal annähernd) passiert!

Mittlerweile ist meine Periode auf Reisen genauso leicht handzuhaben wie zuhause. Die Schmerzen und PMS-Symptome sind aber trotzdem da und beeinflussen den Reisealltag. Mittlerweile weiß ich aber besser damit umzugehen und wir passen unsere Reisepläne an meine Periode an. Außerdem habe ich das (für mich) perfekte Perioden-Produkt gefunden, ohne dem ich nicht mehr verreisen werde. Mehr dazu weiter unten.

Allgemeine Infos zur Periode auf Reisen

Zyklusveränderungen auf Reisen

Die Regelmäßigkeit deiner Periode kann sich auf Reisen wegen mehrerer Faktoren verändern. Eine Reise ist oft auch mit Stress verbunden, was dazu führen kann, dass deine Menstruation später kommt oder sogar ausfällt. Bei langen Flügen in eine andere Zeitzone wirken deine Hormone ebenfalls anders auf deinen Körper ein, was auch Auswirkungen auf deinen Zyklus haben kann. So wie sich dein Körper erst an den neuen Schlafrhythmus gewöhnen muss, gilt das auch für deine Periode. Außerdem spielt auch das Essen eine sehr große Rolle. Solltest du deine Periode unregelmäßig oder gar nicht bekommen, denke daran, dass diese Faktoren dabei eine große Rolle spielen.

Produkte sind schwerer zu bekommen

Nicht überall auf der Welt gibt es eine so große Auswahl an Perioden-Produkten wie bei uns. Das Einzige, was du sicher überall finden wirst, sind Binden. Bei Tampons wird es schon schwieriger. In vielen Ländern können sich die Frauen nicht einmal Binden leisten - folglich ist es noch schwerer an Tampons zu kommen, weil sie überhaupt nicht angeboten werden.

In großen Städten und touristischen Gebieten findest du sicher auch Tampons, aber du solltest immer darauf achten, dass dein Vorrat groß genug ist und du dich früh genug darum kümmerst, diesen wieder aufzufüllen. Bei Menstruationstassen, -schwämmen, -unterwäsche und Stoffbinden ist es ähnlich wie bei Tampons: Die gibt es nicht überall zu kaufen. Diese Produkte sind allerdings wiederverwendbar und du kannst sie dir vor deiner Reise kaufen. So hast du unterwegs nicht das Problem, dass du sie immer wieder neu kaufen musst.

Viele Tempelbesuche sind verboten

Was für uns eigenartig klingt, ist in anderen Ländern und Kulturen ganz normal. Vor allem in hinduistischen und muslimischen Ländern ist es verboten, während der Menstruation einen Tempel zu besuchen. Wenn du nur ein paar Tage an einem speziellen Ort bist und unbedingt einen bestimmten Tempel oder Moschee sehen willst, ist es ein sehr ungünstiger Zeitpunkt für deine Periode. Natürlich wird es nie jemand erfahren, wenn du es trotzdem machst, doch aus Respekt vor der Kultur, solltest du dich daran halten.

Tipps für deine Periode auf Reisen

Plane deine Reise zur Periode

Sehr viele Frauen haben während oder vor ihrer Periode mit den verschiedensten Symptomen zu kämpfen. Als wäre das zuhause nicht schon schlimm genug, wird das auch auf Reisen zu einem Problem. Egal von welchen Problemen du betroffen bist: Es ist wichtig, dass du auf deinen Körper hörst und deine Reise danach richtest. Besonders auf Reisen kannst du jeden Tag so gestalten, wie es für dich passt und deine Pläne kurzfristig ändern.

Wenn es dir ähnlich wie mir geht, leidest du unter PMS-Symptomen (grundlose Traurigkeit, schnell reizbar und wütend) und starken Schmerzen und Krämpfen an den ersten Tagen der Regel. Auf Reisen achte ich darauf, dass diese Tage ruhiger sind und keine anstrengenden Besichtigungstage oder lange Weiterreise-Tage geplant sind. Das lässt sich leider nicht immer ganz vermeiden (z.B. bei gebuchten Flügen), aber wir achten darauf so gut es geht.

Nutze eine Perioden-App

Solltest du das nicht sowieso schon machen, empfehle ich dir auf Reisen unbedingt eine Perioden-App zu nutzen. Du siehst, wann deine nächste Menstruation beginnen sollte und die App erinnert dich ein paar Tage davor daran. Damit ist es leichter deine Reise nach deiner Periode zu planen und du bist besser vorbereitet. Bei mir stimmen die Angaben meiner App fast immer auf den Tag genau. Je länger du sie verwendest, desto besser kann sie deine Periode berechnen. Bei einem unregelmäßigen Zyklus kann aber auch eine App leider keine 100% richtigen Angaben geben.

Schmerzmittel einpacken

Wenn deine Krämpfe unerträglich sind und du dich nicht den ganzen Tag in deiner Unterkunft am Bett winden möchtest, können Schmerztabletten helfen. Ich persönlich bin eher eine Verfechterin des "Das-halt-ich-schon-aus", aber wenn es zu schlimm wird, greife auch ich zu Tabletten. Schmerztabletten bekommst du in jeder Apotheke. In manchen Ländern ist es sogar leichter, stärkere Tabletten ohne Rezept zu bekommen. Ich nehme auf Reisen trotzdem lieber "meine" Schmerzmittel von zuhause mit, weil ich weiß, wie sie wirken.

Dehnübungen gegen Krämpfe

Ein einfaches Mittel gegen Menstruationskrämpfe sind leichte Dehnübungen. Selbst wenn ich ein paar Tage vor meiner Periode nur 5 Minuten ein paar Übungen mache, merke ich einen deutlichen Unterschied. Auch auf Reisen hast du immer ein wenig Platz, um ein paar Übungen für deinen Bauchraum zu machen. Eine kurze Suche im Internet genügt und du kannst ein paar Tage vor deiner Periode in deiner Unterkunft damit anfangen.

Natürliche Mittel gegen Schmerzen und PMS

Ingwer, Mönchspfeffer, Magnesium und CBD-Öl können dabei helfen Menstruationsschmerzen und PMS-Symptome zu lindern. Wenn Mönchspfeffer oder CBD-Öl dir dabei hilft, solltest du dir einen kleinen Vorrat mitnehmen. In welchen Ländern diese Produkte leicht oder schwer zu finden sind, ist ganz unterschiedlich. Ingwer bekommst du überall frisch und Magnesium-Tabletten findest du in jeder Apotheke.

Wärmebalsam

Da du in deinen Rucksack wahrscheinlich keine Wärmeflasche packen wirst, kann eine wärmende Salbe bei Unterleibsschmerzen helfen. Ein Wärmebalsam bekommst du zuhause in der Apotheke oder in einer Drogerie. Unterwegs wirst du sicher auf „Tigerbalsam“ stoßen. Mittlerweile decken wir uns immer damit ein, weil es eine sehr gute wärmende Wirkung hat.

Die besten Perioden-Produkte auf Reisen

Grundsätzlich gilt: Das Produkt, mit dem du dich am wohlsten fühlst, eignet sich am besten! Speziell auf Reisen bietet das ein oder andere Produkt allerdings Vorteile, die vielleicht einen Umstieg von deinem bisherigen Lieblings-Begleiter wert sind. Bevor du aber auf ein neues Produkt umsteigst und sofort auf Reisen gehst, solltest du es ein paar Zyklen zuhause testen. Im folgenden findest du eine Liste mit den Vor- und Nachteilen der einzelnen Menstruations-Produkten auf Reisen.

Tampons

Tampons sind bei uns ein sehr beliebtes Periodenprodukt und sind in jedem Supermarkt und jeder Drogerie leicht zu finden. In anderen Ländern ist die Beschaffung von Tampons allerdings nicht so leicht. Für viele Frauen in anderen Ländern sind Tampons zu teuer und werden deshalb nicht überall angeboten. In größeren Städten und touristischen Orten wirst du sie meistens (zu einem höheren Preis) schon finden. Sie sehen vielleicht etwas anders aus, weil sie in vielen Ländern mit einem Applikator zum Einführen verkauft werden.

Das Problem ist, dass Tampons relativ viel Platz im Rucksack benötigen und du immer darauf achten musst, genügen dabei zu haben. Besonders bei einer längeren Busfahrt können Tampons lästig werden, weil sie häufiger gewechselt werden müssen. Nimm auf öffentlichen Toiletten am besten immer ein wenig Toilettenpapier mit, wo du dein Tampon einwickeln kannst, um es zu entsorgen.

Vorteile

  • Viele sind daran gewöhnt

  • Leichte Entsorgung auf Reisen

Nachteile

  • Nicht überall leicht erhältlich

  • Viel Platz im Rucksack

  • Viel Müllproduktion

  • Häufiges wechseln in den ersten Tagen

  • In jedem Land unterschiedlich

  • Teurer

  • Einwegprodukt

Binden

Auch Binden sind ein beliebtes Produkt und du wirst wenig Probleme dabei haben, sie in jedem Land zu finden. Binden sind weltweit sehr verbreitet und - da sie günstiger sind als Tampons - auch überall erhältlich. Allerdings sind sie in jedem Land anders und deine Lieblingsmarke wird es nicht überall geben. Wie bei Tampons, ist auch hier der Platzverbrauch im Rucksack ein Problem. Außerdem musst du dich während deiner Reise ständig darum kümmern, dass du genug davon im Gepäck hast.

Vorteile

  • Überall erhältlich

  • Viele sind daran gewöhnt

  • Leichte Entsorgung auf Reisen

Nachteile

  • Viel Platz im Rucksack

  • Viel Müllproduktion

  • Häufiges wechseln in den ersten Tagen

  • In jedem Land unterschiedlich

  • Einwegprodukt

Nachhaltige Binden

Stoffbinden sind die nachhaltige Alternative zu Einweg-Binden, weil sie wieder verwendet werden können. Die Funktionsweise unterscheidet sich nicht von der einer normalen Binde, außer dass sie mit Knöpfen befestigt werden und saugfähiger sind.

Wenn du sie wechselt, wäscht du die gebrauchte Binde in kalten Wasser aus und gibst sie danach zur normalen Wäsche (mind. 60 Grad). Solltest du unterwegs sein, kannst du die Binde in der Zwischenzeit in eine spezielle Tasche geben und später in Ruhe in deinem Zimmer auswaschen. Wenn du in einem Hostel bist, wo du dir mit anderen das Badezimmer teilst, kannst du sie ganz einfach während des Duschens auswaschen.

Stoffbinden sind nicht überall erhältlich, weshalb du sie zuhause kaufen solltest. Stoffbinden verbrauchen etwas mehr Platz im Rucksack, weil du genau so viele benötigst wie Einweg-Binden. Dafür musst du dich aber während deiner Reise nicht darum kümmern, ständig neue zu kaufen.

Vorteile

  • Langlebig

  • Saugfähiger als Einweg-Binden

  • Kein Müll

  • Angenehm zu Tragen

Nachteile

  • Platz im Rucksack

  • Aufwendige Reinigung

Menstruationsunterwäsche

Eine Periodenunterwäsche funktioniert wie eine Binde, die in deine Unterhose eingenäht ist. Durch verschiedene Textilschichten saugt die Unterwäsche das Blut auf und ist somit vergleichbar mit der Stoffbinde. Eine Unterwäsche kann je nach Situation 1-3 Tampons ersetzen und immer wieder verwendet werden. Wie die Stoffbinde wird sie nach Gebrauch kurz ausgewaschen (siehe auch bei Stoffbinden) und dann mit der normalen Wäsche mitgewaschen. Wenn du unterwegs bist, kannst du sie in der Zwischenzeit in eine spezielle Tasche geben.

Menstruationsunterwäsche ist angenehm zu tragen und sehr langlebig - in der Erstanschaffung allerdings auch teurer. Viele Frauen verwenden sie gerne als zusätzlichen Schutz zu anderen Periodenprodukten. Die Unterwäsche nimmt zwar etwas Platz im Rucksack weg, jedoch weniger als Binden oder Tampons und sie kann auch als normale Unterhose verwendet werden. Wenn du Menstruationsunterwäsche verwendest, solltest du diese zuhause kaufen, da sie noch nicht so verbreitet sind. Wenn du sie einmal mithast, brauchst du dich während deiner Reise um keine neuen mehr kümmern.

Vorteile

  • Sehr langlebig

  • Kein Müll

  • Sehr angenehm zu tragen

Nachteile

  • Aufwendige Reinigung

  • An starken Tagen eher als zusätzlicher Schutz

  • Teuer

Menstruationsschwamm

Ein Menstruationsschwamm ist eine nachhaltige alternative zu Einweg-Tampons und ist in verschiedenen Größen erhältlich. Der Schwamm wird wie ein Tampon eingeführt und saugt das Blut auf. Während deiner Periode reinigst du den Schwamm mit Wasser und setzt ihn danach wieder ein. Auf öffentlichen Toiletten oder geteilten Badezimmern kannst du dir einfach eine Wasserflasche mitnehmen oder nutzt die asiatische "Popodusche".

Um ihn nach deiner Periode zu reinigen, legst du ihn in eine Mischung aus Essig und Wasser. Dieser Reinigungsprozess macht die Verwendung auf Reisen eher unpraktisch, da du ihn nicht einfach auskochen oder mitwaschen kannst. Ein großer Vorteil des Periodenschwammes ist der verschwindend geringe Platzverbrauch im Rucksack. Auch hier musst du dich während deiner Reise nicht um neue Perioden-Produkte kümmern, da der Schwamm wiederverwendbar ist.

Vorteile

  • Kein Müll

  • Langlebig

  • Wenig Platz im Rucksack

  • Passt sich dem Körper sehr gut an

Nachteile

  • Aufwendige Reinigung

  • Kein Rückholfaden

Menstruationstasse

Kommen wir zu meinem klaren Favorit: Die Menstruationstasse! Die Funktionsweise einer Menstruationstasse ist ähnlich wie bei einem Tampon. Der Silikonbecher wird zusammengefaltet, wie ein Tampon eingeführt und fängt das Blut auf. Es entsteht ein Vakuum und die Tasse saugt sich fest. Eine Menstruationstasse kann 8-12 Stunden im Körper bleiben bevor sie entleert werden muss (an stärkeren Tagen öfter). Während der Periode wird die Tasse entleert und mit Wasser abgespült. Nach der Periode kommt sie ein paar Minuten in kochendes Wasser und ist wieder desinfiziert.

Unterwegs ist eine Menstruationstasse wegen vielen Vorteilen mein klarer Favorit. Sie kann immer wieder verwendet werden und benötigt nur minimal Platz im Rucksack. Außerdem brauchst du genau eine einzige Tasse (am besten aber zwei) und musst nicht ständig darauf achten, für die nächste Periode ausgerüstet zu sein. Besonders längere Busfahrten sind sehr entspannt, weil sie lange im Körper bleiben kann und du nicht ständig Sorge haben musst, wann die nächste Toilette kommt.

Anfangs stand ich der Menstruationstasse auch skeptisch gegenüber, weil ich mich schon auf öffentlichen Toiletten neben allen anderen meine Tasse waschen sah - dieser Fall trat bisher aber noch nie ein. Besonders auf asiatischen Toiletten ist dank der "Popodusche" die Reinigung ein Kinderspiel. Wenn du den Hebel drückst, kommt Wasser raus, mit dem du die Menstruationstasse ganz leicht über der Toilette säubern kannst.

Sollte die Toilette nur aus einem Loch bestehen, gehe ich folgendermaßen vor. Bei meinem Toilettengang bin ich mit Wasser, Toilettenpapier und Seife ausgerüstet und reinige damit die Tasse. Grundsätzlich kannst du die Tasse nämlich auch nur mit Toilettenpapier reinigen und danach wieder einsetzen.

Für die Reinigung nach der Periode kannst du die Küche in einem Hostel nutzen. Ja, das ist am Anfang ein eigenartiges Gefühl, wenn deine Menstruationstasse in einem Topf schwimmt und irgendwie will man nicht, dass jemand dabei zusieht (zumindest geht es mir so). Deshalb erledige ich das zu einem Zeitpunkt, wo ziemlich sicher niemand in die Küche kommen wird (ganz bald am Morgen oder am Nachmittag, wenn alle unterwegs sind). Beim Auskochen besteht die Gefahr, dass deine Tasse schmilzt, wenn sie zu lange am Boden liegt. Rühre deshalb immer um oder gib sie in einen Schneebesen. Aus diesem Grund solltest du auch immer eine Reserve-Tasse mithaben, falls es doch einmal passiert.

In anderen Ländern sind Menstruationstassen nicht so weit verbreitet, weshalb du sie bereits zuhause kaufen solltest. Wichtig ist, dass du sie auf jeden Fall vorher ein paar Zyklen testest, bevor du sie auf deine Reise mitnimmst. Das Einsetzen und Herausholen erfordert ein wenig Übung, wofür du dir wahrscheinlich lieber zuhause die Zeit nimmst. Bei mir hat das anfangs sicher 15 Minuten gedauert, bis ich startklar war. Es kann auch sein, dass deine Tasse nicht zu dir passt und du eine andere (größer, kleiner,...) brauchst. Durch die Langlebigkeit brauchst du dich während deiner Reise auch hier um keine neuen Produkte kümmern.

Meine Menstruationstasse aus Amazon: https://amzn.to/3kI7hI6 *

Vorteile

  • Sehr wenig Platz im Rucksack

  • Kann 8-12 Stunden im Körper bleiben

  • Kein Müll

  • Sehr langlebig

  • Nicht spürbar

Nachteile

  • Anfangs schwierig in der Handhabung

  • Größerer Aufwand bei der Reinigung

  • Ungewöhnlicher Anblick am Anfang

Fazit

Es ist wohl eindeutig: Die Menstruationstasse ist meine persönliche Nummer eins! Für mich ist sie eines meiner liebsten Reiseutensilien geworden und ich möchte sie nicht mehr missen. Allerdings ist nicht jeder Körper dafür geeignet und einige Frauen mögen sie einfach nicht. Am Ende ist es ganz egal, wofür du dich entscheidest, solange du dich damit wohl fühlst. Ein Umstieg auf ein anders Produkt kann eine Überwindung sein, aber teste deine bevorzugte Möglichkeit einfach zuhause in gewohnter Umgebung einmal aus. Lass mich und andere in den Kommentaren gerne wissen, welches Produkt für dich auf Reisen am besten geeignet ist und welche Erfahrungen du damit gesammelt hast.

Kommentare

alt

Weitere Beiträge

Unsere neuesten Beiträge könnten dich auch interessieren

Die besten Tipps zum günstige Flüge finden – So reist du billiger!
Transport

Die besten Tipps zum günstige Flüge finden – So reist du billiger!

Du hast dein Urlaubsland der Wahl gefunden und bist jetzt auf der Suche nach einem günstigen Flug? Dann sind unsere Tipps genau das Richtige für dich. Wir zeigen dir, wie du mit wenig Aufwand die günstigsten Flugangebote findest.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur (2024)
Malaysia

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur (2024)

Kuala Lumpur ist eine pulsierende Metropole und bietet Abwechslung wie keine andere Stadt. Von riesigen Wolkenkratzern wie den Petronas Twin Towers bis hin zu kleinen Gassen mit Street Food und kleinen Garküchen findest du hier alles. Die besten Tipps und was du bei deinem Besuch in Kuala Lumpur nicht verpassen darfst, findest du in diesem Beitrag.

Meditieren in Sri Lanka - Nilambe Meditationszentrum
Sri Lanka

Meditieren in Sri Lanka - Nilambe Meditationszentrum

Mitten im Wald in den Bergen von Sri Lanka liegt das buddhistische Meditationszentrum Nilambe. Wer an buddhistischer Meditation interessiert ist, ist hier genau richtig. Unsere Erfahrung und Tipps für dich haben wir in diesen Beitrag zusammengefasst.

Betrug und Abzocke auf Reisen - Wie du sie verhinderst
Sicherheit & Gesundheit

Betrug und Abzocke auf Reisen - Wie du sie verhinderst

Eine der nervigsten Sachen auf Reisen: Betrügern zum Opfer fallen. Abzocker gibt es leider überall auf der Welt und es kann deinen Urlaub sehr trüben, wenn du auf sie hereinfällst. Hier findest du die häufigsten Betrugsmaschen und Tipps, wie du dich dagegen schützt.

Deine perfekte Sri Lanka-Reise planen: kompletter Guide (2024)
Sri Lanka

Deine perfekte Sri Lanka-Reise planen: kompletter Guide (2024)

Egal, ob du ein erfahrener Weltenbummler bist oder zum ersten Mal das Abenteuer „Fernreise" wagst - unser Guide gibt dir alle notwendigen Infos und Tipps für deine Sri Lanka-Reiseplanung.

Deine perfekte Thailand-Reise planen: kompletter Guide (2024)
Thailand

Deine perfekte Thailand-Reise planen: kompletter Guide (2024)

Egal, ob du ein erfahrener Weltenbummler bist oder zum ersten Mal das Abenteuer „Fernreise" wagst - unser Guide gibt dir alle notwendigen Informationen und Tipps, die du für deine Reiseplanung benötigst.

alt

Abonniere unseren Newsletter und verpasse nichts mehr.

Natürlich ist der Newsletter kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Themen

Netzwerke

Information

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir vom jeweiligen Anbieter eine Provision. Das Gute daran: Für dich bleibt der Preis völlig gleich.
© 2024 Weltreisezeit