Wir sind gerade in Österreich! 🇦🇹
Folge uns auf Youtube →
Der Big Buddha ist das Wahrzeichen von Phuket
Bild:
Der Big Buddha ist das Wahrzeichen von Phuket
Veröffentlicht am: 18. März 2024
Reiseziele
20 Minuten Lesezeit

Alle Infos für deinen Urlaub in Phuket - Thailand (2024)

Phuket ist die größte Insel Thailands und lockt jährlich Millionen Reisende aus der ganzen Welt an. Phuket liegt in Südthailand und verzaubert mit tropischen Stränden, lebhaften Nachtleben und einem guten kulturellen Angebot.

  • In Phuket treffen Abenteuer und Erholung aufeinander
  • Phuket bietet von Luxus bis Backpacking für jeden etwas
  • Reise am besten von November bis April nach Phuket

Um das Beste aus deiner Phuket-Reise rauszuholen, haben wir für deine individuelle Reiseplanung alle wichtigen Informationen zusammengefasst und zeigen dir die schönsten Reiseziele. Wir teilen unsere Erfahrungen, die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tipps, wie auch du günstig durch Phuket reisen kannst. Viel Spaß beim Planen!

Schnelle Infos über Phuket

Größe: Phuket befindet sich an der Westküste des Landes am Andamanensee und ist die größe Insel von ganz Thailand. Phuket bezeichnet einerseits aber auch die größte Stadt der Insel sowie andererseits die Provinz, zu der noch über 30 weitere kleinere Inseln gehören. Wir sprechen im folgenden bei Phuket immer von der Insel.

Währung: In Thailand bezahlst du mit Thai-Baht, wobei 1 Euro ungefähr 39 Baht sind (Stand März 2024). Geld in der Landeswährung bekommst du an jedem ATM auf der Insel, von denen es zahlreiche gibt. Lies hier nach, mit welcher Reisekreditkarte du am besten an Geld kommst.

Sprache: In Thailand ist die Landessprache thailändisch, aber trotzdem sprechen die meisten Thais besonders in einer touristischen Region wie Phuket, Englisch. Wir empfehlen dir trotzdem ein paar Phrasen thailändisch zu lernen (Hallo, Bitte, Danke), vor allem weil sich die Thailänder auch immer total freuen, wenn man ein paar Wörter sprechen kann.

Drehort von James Bond: 1974 war Phuket der Drehort für den James Bond-Film "Der Mann mit dem goldenen Colt". Die sogenannte "James Bond Island" ist ein beliebtes Ziel von vielen Tagesausflügen.

Thailand-Visa für Phuket

Deutsche, Österreicher und Schweizer müssen sich vor ihrer Reise nach Phuket nicht um ein eigenes Visa kümmern. Bei der Einreise bekommst du ein Visa-on-Arrival, mit dem du 30 Tage kostenlos in Thailand bleiben kannst. Wichtig ist, dass dein Reisepass bei der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein muss. Du kannst dein Visum einmal um 50 € für 30 Tage verlängern und somit insgesamt 60 Tage in Thailand bleiben. Das kannst du in einem Immigration Office erledigen (z.B. in Patong). Plane dafür mindestens einen ganzen Vormittag ein, weil die Warteschlagen sehr lange sein können.

Beste Reisezeit für Phuket

Die beste Reisezeit für Phuket ist von November bis April, wenn auf der Insel Trockenzeit ist. Von Mai bis Oktober herrscht Regenzeit in Phuket, wo es sehr heiß und schwül wird. Während der Trockenzeit ist das beste Wetter für einen Urlaub, da die Temperaturen durchgehend bei ca. 30 Grad liegen und es nur wenige Regentage im Monat gibt. Während der trockenen Monate ist in Phuket Hauptsaison und die beste Zeit für Aktivitäten wie Schnorcheln oder Tauchen. Aber auch während der Regenzeit kannst du eine schöne Zeit in Phuket verbringen. Meistens regnet es nur für kurze Zeit sehr stark und gleich danach ist schon wieder Sonnenschein.

Vorschaubild für den Beitrag Alle Infos über die beste Reisezeit in Thailand
Alle Infos über die beste Reisezeit in Thailand

Anreise nach Phuket

Um nach Phuket zu gelangen, gibt es mehrere Varianten. Je nachdem, wo du dich befindest und wie du reisen möchtest, hast du folgende Möglichkeiten:

Flug nach Phuket

Der internationale Flughafen von Phuket
Der internationale Flughafen von Phuket

Phuket hat einen internationalen Flughafen, den Flugzeuge von Europa und Asien anfliegen. Die meisten Flüge von Deutschland oder Österreich haben einen oder zwei Zwischenstopps und gibt es ab etwa 800 € (Hin- und Rückflug). Von Frankfurt gibt es ganz selten Direktflüge ab ca. 750 € (nur Hinflug), die etwa 12 Stunden dauern. Einen Inlandsflug von der Hauptstadt Bangkok bekommst du schon ab 30 € (ohne Gepäck), der ca. 1 1/2 Stunden dauert.

Vergleiche Flüge und finde den günstigsten Flug nach Phuket bei Skyscanner*.

Vom Flughafen in Phuket zu deinem Hotel kannst du entweder ein Taxi nehmen oder ein Auto über Grab oder Bolt bestellen (billiger als die Flughafentaxis). Du kannst auch den Smart-Bus um 100 Baht (~2,60 €) nehmen, der mit Zwischenstopps bei den wichtigsten Stränden direkt vom Flughafen bis hinunter in den Süden nach Rawai fährt. Manche Hotels bieten einen (kostenlosen) Transfer vom Flughafen zum Hotel an. Frag vor deiner Ankunft nach, ob dein Hotel so einen Transfer-Service anbietet.

Anreise mit dem Bus nach Phuket

Wenn du bereits in Thailand bist, kannst du Phuket ganz einfach mit dem Bus erreichen. Von Bangkok fährst du etwa 12 Stunden mit dem Bus nach Phuket und bezahlst dafür etwa 700 THB (~18 €) für einen normalen Bus und 1.000 THB (~26 €) für die Fahrt in einem VIP Bus. Angesichts der Tatsache, dass du für ein paar Euro mehr in nur 1 1/2 Stunden mit dem Flugzeug von Bangkok nach Phuket fliegen kannst, empfehlen wir dir für diese Strecke eher das Flugzeug zu nehmen.

Von umliegenden Orten wie Koh Samui, Krabi oder Koh Lanta kannst du ganz einfach einen Bus oder Minivan buchen. Du gehst entweder in ein Tourismusbüro vor Ort oder buchst dir deinen Transfer bequem im Internet über 12Go*.

Anreise mit der Fähre nach Phuket

Da Phuket eine Insel ist, ist es natürlich auch möglich, per Fähre oder Speedboot anzureisen, wenn du bereits in Thailand bist. Ein Speedboot von Krabi kostet ca. 18€ dauert etwas mehr als zwei Stunden und du musst einmal in Koh Phi Phi umsteigen.

Auch von Koh Lanta gibt es Fähren, die dich innerhalb von drei Stunden ab 20€ nach Phuket bringen. Mit dem Speedboot dauert es sogar nur 90 Minuten, aber kostet natürlich etwas mehr (~30€). Ein Ticket für die Fähre oder Speedboot kannst du in einem Tourismusbüro kaufen oder ebenfalls über 12Go* online besorgen.

Anreise mit dem Zug nach Phuket

Nach Phuket gibt es keine direkten Zugverbindungen. Wenn du von Bangkok kommst, ist der nächste Bahnhof in Surat Thani. Von dort kannst du mit dem Bus oder einem Minivan nach Phuket weiterreisen.

Wo soll ich mein Hotel in Phuket buchen?

Damit deine Phuket-Reise ein unvergessliches Erlebnis wird, ist es wichtig, deine Unterkunft in der (für dich) richtigen Gegend zu buchen. Während die Partyliebhaber am besten in Patong übernachten, verweilen gemütliche Resort-Urlauber am besten in Bang Tao. Überlege dir, wie du deine Zeit in Phuket verbringen möchtest und buche dein Hotel dann in einer passenden Gegend. Phuket ist sehr groß und hat deshalb für jeden Reise-Typ die passende Gegend.

Unterkünfte in Phuket kannst du am besten über Booking.com, Agoda, Hostelworld oder AirBnb buchen.

Die besten Gegenden für Hotels in Phuket im Überblick

Patong

Patong ist die bekannteste und touristischste Region von ganz Phuket. Hier wirst du glücklich werden, wenn du gerne Party machst und eine große Auswahl an Aktivitäten haben möchtest. Hotels findest du hier in jeder Preisklasse und in großen Mengen. Der zugehörige Strand Patong Beach ist drei Kilometer lang und bietet Wassersportaktivitäten, Massagen und jede Menge Essensangebote in der Nähe.

Karon

Karon ist besonders bei Familien beliebt und bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Hier findest du viele Restaurants, eine breite Auswahl an Hotels in jeder Preisklasse und Sandstrand mit 3 km Länge. Karon bietet ein ruhigeres Nachtleben als Patong, aber auch hier kannst du am Abend einen Cocktail bei Livemusik genießen.

Kata

Neben Patong und Karon gehört auch Kata zu den beliebtesten Gegenden für Urlauber. Kata ist sehr ähnlich wie Karon, nur um einiges kleiner und alles ist fußläufig erreichbar. Das Nachtleben ist hier lustig, aber um einiges ruhiger als in Patong. Der Kata Beach ist 1,5 km lang und bei Familien sehr beliebt, weil das Wasser lange sehr seicht ist.

Phuket Old Town

Phuket Old Town ist zwar weit weg von den Stränden, aber hat einen großen Vorteil: Es bleibt von den Touristenströmen verschont. Hier bekommst du einen Einblick in das "echte" Thailand und es ist die perfekte Gegend für kulturinteressierte Reisende. Wenn du dir einen Roller mietest, kannst du Tagesausflüge zu den Stränden machen und erlebst trotzdem ein authentisches Thailand.

Bang Tao

Bang Tao liegt im Norden an der Westküste von Phuket und ist besonders bei Ressort-Urlaubern beliebt. Der 9 km lange Sandstrand ist Zuhause von einem großen Komplex aus mehreren Resorts mit Beach Clubs und den besten Restaurants von Phuket. Für einen entspannten Urlaub mit Gesamtpaket ist Bang Tao die richtige Wahl für dich.

Surin

Surin ist ein kleiner Ort in Phuket, die Atmosphäre ist sehr entspannt und es gibt einen 1 km langen Sandstrand. Hier findest du Mittelklasse- und Luxushotels, kannst aber trotzdem günstig einheimisch essen gehen und am Sandstrand entspannen.

Kamala

Kamala bietet für jedes Budget ein Hotel und lockt mit einer entspannten Atmosphäre, wo du trotzdem alles findest, was du für deinen Urlaub brauchst. Die Promenade am 3 km langen Sandstrand lädt zum Flanieren ein und bietet verschiedenste Restaurants.

Rawai

Rawai liegt im Süden von Thailand und ist eher bei Menschen beliebt, die längere Zeit in Phuket bleiben. Der Rawai Beach lädt zwar nicht zum Baden ein, aber du findest in der Nähe zwei sehr schöne Strände. In Rawai findest du mehr einheimisches Leben als in den touristischen Gebieten. Auch hier findest du Hotels in jeder Preisklasse.

Transport in Phuket

In Phuket gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen. Für welche Fortbewegungsart du dich entscheidest, hängt ganz davon ab, wie flexibel du sein möchtest und wie groß dein Budget ist.

Roller mieten

Miete dir einen Roller und düse über die Insel
Miete dir einen Roller und düse über die Insel

Die beste und flexibelste Art und Weise, wie du Phuket erkunden kannst, ist mit dem Roller. Denn mit einem Roller kannst du einfach drauf losfahren und stehen bleiben, wo es dir gefällt! Du kannst einen Roller an fast jeder Ecke ab ca. 250 Baht (~6,50 €) pro Tag ausleihen. Aber Achtung: In Thailand gilt Linksverkehr und der Verkehr ganz schön chaotisch sein. Beantrage zu Hause unbedingt einen internationalen Führerschein, damit du keine Strafe zahlen musst, wenn du aufgehalten wirst. Touristen werden von der Polizei sehr gerne aus dem Verkehr gezogen und überprüft.

Auto mieten

Wenn du nicht gerne Roller fährst oder in einer größeren Gruppe reist, kannst du dir auch ein Auto mieten, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Ein kleines Auto bekommst du schon ab ca. 25 €/Tag und wenn du mit Kindern reist, kannst du nach einem Kindersitz fragen. Am besten buchst du dein Auto schon vor deiner Reise, damit auch sichergestellt ist, dass eines zur Verfügung steht. Du wirst ziemlich sicher auch in der Hochsaison kurzfristig noch eines bekommen, aber die Auswahl ist natürlich kleiner. Wenn du dein Auto nicht vor deiner Reise gebucht hast, hast du auch gleich am Flughafen die Möglichkeit dazu. Über dein Hotel zu buchen ist in der Regel teurer, weil das Hotel eine Vermittlungsgebühr draufschlägt.

Ein Auto kannst du ganz bequem über Skyscanner* buchen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Am günstigsten bist du mit dem Local Bus in Phuket unterwegs. Die Busse haben zwar keine Klimaanlage, kosten dafür aber auch nur 30-50 Baht pro Fahrt (0,80 €-1,30 €). Während der pinke Local Bus nur innerhalb von Phuket Town unterwegs ist, erreichst du mit dem blauen Local Bus die Strände von Phuket Town. "Strandhopping" kannst du mit diesen Bussen allerdings nicht machen, weil sie immer nur eine bestimmte Route von Phuket Town zu einem Strand fahren und dann wieder zurück.

Smart Bus

Der Smart Bus ist günstig und komfortabel
Der Smart Bus ist günstig und komfortabel

Der Phuket Smart Bus ist eine komfortable und günstige Möglichkeit, von Strand zu Strand zu kommen. Er ist bei Reisenden sehr beliebt. Der Bus fährt im Norden der Insel beim Flughafen ab, die Westküste entlang bis hinunter in den Süden nach Rawai und dann wieder zurück. Ein Ticket kostet 100 Baht (~2,60 €) pro Person, egal wie viele Stationen du fährst. Der Smart Bus ist auch viel schneller als die öffentlichen Busse und im Gegensatz zu ihnen sogar klimatisiert.

Aktuelle Infos zum Smart Bus, Abfahrtszeiten und Stationen findest du hier.

Tuk Tuk

Tuk Tuk fahren in Phuket ist ein Erlebnis für sich!
Tuk Tuk fahren in Phuket ist ein Erlebnis für sich!

Die Tuk Tuks in Phuket sehen anders aus, als du sie von anderen Orten in Thailand kennst. Sie sehen eher aus wie kleine Mini-Trucks in knalligen Farben. Das charakteristische an diesen Fahrzeugen sind die bunten Lichter im Sitzbereich und die laute Musik, die du schon von weitem hörst. Die Tuk Tuks parken entweder am Straßenrand oder du kannst sie von der Straße runter winken. Für kurze Strecken sind die Tuk Tuks sehr empfehlenswert, aber achte darauf, den Preis schon vor der Fahrt festzulegen (und auch zu klären, ob der Preis pro Person ist). Sonst kann es passieren, dass du zu viel zahlst!

Bolt oder Grab

Eine sehr angenehmen Art und Weise von A nach B zu kommen, is,t sich über die App Bolt oder Grab ein Taxi zu rufen. Du gibst in der App ein, wo du hin möchtest, ein Fahrer nimmt diese Fahrt an und ist wenige Minuten später bei dir. Der Vorteil gegenüber anderen Taxis ist, dass der Preis von Anfang an feststeht und der Taxifahrer nicht irgendeinen Fantasiepreis nennen kann. In der App kannst du auch auswählen, welche Art von Auto (groß oder klein) dich abholen soll oder ob du mit einem Roller fahren möchtest. Wir haben festgestellt, dass Bolt für Auto-Taxis immer günstiger war als Grab. Allerdings gibt es bei Bolt keine Roller-Taxis, die am günstigen sind.

Sehenswürdigkeiten in Phuket

Phuket hat natürlich auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, die du nicht verpassen solltest. Neben den breiten Stränden mit feinem Sand und türkisen Wasser kannst du Tempelanlagen besuchen und dich bei einem der vielen Nachtmärkte durchkosten. Außerdem warten traumhafte tropische Inseln in der Umgebung und eine bunte Unterwasserwelt darauf, von dir entdeckt zu werden. Eine kleine Auswahl, was du auf deiner Phuket Reise unbedingt sehen solltest:

Big Buddha von Phuket

Der Big Buddha wacht über Phuket
Der Big Buddha wacht über Phuket

Der Big Buddha thront wie ein Wächter über Phuket auf einem Berg und ist mit 45 Metern Höhe der drittgrößte Buddha von ganz Thailand. Er ist eines der bekanntesten Highlights und bietet einen wunderschönen Ausblick auf die Ostküste von Phuket. Besonders schön ist der Big Buddha zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Wat Chalong

Der berühmte Chedi des Wat Chalong
Der berühmte Chedi des Wat Chalong

Der wichtigste und meistbesuchte Tempel von ganz Phuket ist der Wat Chalong. Er ist nicht nur ein einziges Gebäude, sondern ein ganzes Tempelareal. Das Highlight ist ganz klar der 60 Meter hohe Chedi mit all seinen goldenen und typisch thailändischen Verzierungen. Du kannst den Chedi sogar hinaufgehen und die komplette Tempelanlage überblicken.

Was ist ein Chedi?

Ein Chedi ist ein buddhistisches Gebäude, das oft wie ein Turm aussieht und als religiöses Denkmal oder zur Aufbewahrung heiliger Reliquien verwendet wird. Es ist ein wichtiger Teil buddhistischer Tempel und symbolisiert spirituelle Bedeutung und Verehrung.

Besuche einen Nachtmarkt

Sunday Walking Market in Phuket Old Town
Sunday Walking Market in Phuket Old Town

Nachtmärkte in Thailand sind jedes Mal aufs neue ein Erlebnis! Selbst wenn du nichts kaufst, ist es aufregend, bei den verschiedenen Ständen zu schmökern und die Atmosphäre aufzusaugen. Du findest auf einem thailändischen Nachtmarkt Dekorationen, Souvenirs, Spielsachen, Kleidung und natürlich das Wichtigste: Unglaublich leckeres Essen!

Aussichtspunkte

Aussicht auf drei Strände vom Karon View Point: Kata Noi Beach, Kata Beach, Karon Beach
Aussicht auf drei Strände vom Karon View Point: Kata Noi Beach, Kata Beach, Karon Beach

Phuket ist eine Insel mit vielen Bergen und bietet deshalb auch viele tolle Aussichtspunkte. Ein paar der beliebtesten Aussichtspunkte sind der Karon Viewpoint, das Promthep Cape und der Windmill Viewpoint. Während der Karon Viewpoint eine Aussicht auf gleich drei Buchten bietet, hast du vom Promthep Cape einen spektakulären Blick auf das weite Meer und die umliegenden Felsformationen.

Phuket Old Town

Chinesisch-portugiesische Häuser in Phuket Old Town
Chinesisch-portugiesische Häuser in Phuket Old Town

Die Altstadt von Phuket besteht aus bunt chinesisch-portugiesischen Häusern, die zum Spazieren einladen. Sie befinden sich rund um die Thalang Road und sind einmalig in ganz Thailand. Wenn du am Wochenende vorbeikommst, kannst du deinen Besuch perfekt mit dem Sunday Walking Market verbinden. Dieser findet immer sonntags statt und ist ein kulinarisches Highlight!

Island Hopping von Phuket

Phuket ist ein perfekter Ausgangspunkt für Island Hopping zu einigen wunderschönen Inseln im Andamanensee. Von hier aus erreichst du in kurzer Zeit hunderte von kleinen Inseln mit weißen Sandstränden, wunderschönen Tauch- und Schnorchelspots und schwimmenden Dörfern. Du kannst ganz einfach eine Tour für einen Tagesausflug buchen (z.B. bei Get your Guide* oder Viator*) oder auf manchen Inseln sogar einige Tage verbringen.

Party auf der Bangla Road

Party auf der Bangla Road
Party auf der Bangla Road

Party! Party! Party! Dafür ist Phuket bekannt und zwar wegen einer Straße, die gerade mal 400 Meter lang ist. Die Bangla Road ist mit Abstand die bekannteste Straße von ganz Phuket. Sie ist das Zentrum des Nachlebens und ein Club reiht sich an den nächsten. Setz dich in eine der unzähligen Bars (am besten mit Live Musik), gönn dir einen Mai Tai Cocktail und genieße den Abend.

Tauche in die Unterwasserwelt ein

In Phuket gibt es über 30 Strände und einige davon eignen sich hervorragend zum Schnorcheln. Schöne Schnorchelstrände findest du zum Beispiel am Yanui Beach, Ao Sane Beach, Paradise Beach, Laem Singh Beach oder bei umliegenden Inseln, wo du einen Tagesausflug hin buchen kannst. Am besten bringst du deine eigene Ausrüstung mit oder kaufst sie vor Ort, um sie nicht immer wieder ausleihen zu müssen. Willst du noch tiefer abtauchen, findest du auf Phuket auch einige Tauchshops, bei denen du einen Tauchgang buchen kannst.

Die besten Strände auf Phuket

Banana Beach in Phuket ist ein ruhigerer Strand
Banana Beach in Phuket ist ein ruhigerer Strand

Als größte Insel von Thailand hat Phuket von einem sehr viel zu bieten: Strände! Dabei sind die verschiedenen Sandstrände genauso unterschiedlich wie die Besucher der Insel. Darf es ein kilometerlanger Sandstrand sein, wo du deinen Adrenalinspiegel beim Jetskifahren und Parasailing in die Höhe schießen lassen kannst? Oder bist du eher der Typ für eine ruhige Bucht, wo du die Seele baumeln lassen kannst? Keine Sorge, denn auf Phuket wirst du fündig! Hier ist für jeden Geschmack der passende Strand dabei - manchmal muss man ihn nur etwas suchen.

Ruhige Strände:

  • Banana Beach

  • Laem Singh Beach

  • Freedom Beach

Gut besuchte Strände:

  • Kamala Beach

  • Surin Beach

  • Nai Harn Beach

  • Ya Nui Beach

Lebhafte touristische Strände:

  • Patong Beach

  • Karon Beach

  • Kata Beach

  • Kata Noi Beach

Kosten für einen Phuket-Urlaub

Thailand ist ein sehr günstiges Reiseland. Phuket ist zwar sehr touristisch, aber von Low-Budget Unterkünften und Essen an Straßenständen bis hin zu Luxus-Resorts und schicken Restaurants gibt es alles. Du kannst Phuket also mit einem kleinen Budget bereisen, aber die Grenze nach oben ist offen. Je nachdem, wie du deine Reise verbringen möchtest, ist hier ein Überblick:

Anreise:

  • Hin- und Rückflug von Deutschland oder Österreich mit einem Zwischenstopp: ab 800 €

  • Flug von Bangkok nach Phuket (ohne Gepäck): ab 30 €

  • Bus und Fähre von Koh Samui nach Phuket: ab 18 €

Essen:

  • Thailändisches Gericht am Straßenrand: 2-4 €

  • Thäiländisches Gericht im Restaurant: 4-8 €

  • Frischer Fruchtsaft: 1-2 €

  • Westliches Gericht: 7-15 €

Unterkunft:

  • Günstiges Hostel oder Guesthouse: ab 10 €/Nacht

  • Mittelklasse Hotel mit Frühstück: 40-100 €/Nacht

  • Luxus Resort: 200 €/Tag aufwärts

Transport:

  • Einheimischer Bus: 1 €

  • Taxifahrt 30 Minuten: 10-15 €

  • Mietwagen: 25 €/Tag

  • Roller: 5-8 €/Tag

Du kannst in Phuket ab 20 €/Tag eine tolle Zeit haben, indem du in günstigen Unterkünften schläfst, einheimisch isst und mit dem Roller oder öffentlichen Bussen fährst. Wenn dein Budget etwas höher bei etwa 80 €-100 € pro Tag liegt, schläfst du in einem netten Hotel, kommst gemütlich mit dem Taxi oder Mietwagen von A nach B und isst in thailändischen oder westlichen Restaurants. Du siehst also, Phuket ist für jedes Budget ein tolles Reiseziel.

Sicherheit und Gesundheit

Phuket ist ein sehr sicheres Reiseziel, aber so wie bei jedem beliebten Touristenziel solltest du ein paar Dinge beachten. Achte besonders am Strand und auf vollen Märkten auf deine Wertgegenstände und schütze sie vor Diebstahl. Wenn du dich in den Verkehr von Phuket stürzt, über vorher in einer ruhigen Straße und trage unbedingt einen Helm und feste Schuhe! Wasser solltest du nur aus Flaschen oder vom Wasserautomaten trinken, da Leitungswasser in Phuket kein Trinkwasser ist. Die medizinische Versorgung in Phuket ist aufgrund des Tourismus sehr gut, aber damit im Ernstfall keine hohen Kosten anfallen, schließe vorher unbedingt eine Reiseversicherung ab. Wir machen das immer bei Young Travellers*.

Tipps für günstiges Reisen auf Phuket

Phuket ist zwar ein sehr touristisches Reiseziel und damit ein wenig teurer als der Rest von Thailand, aber es gibt auch hier genug Möglichkeiten, günstig zu reisen.

  1. Einheimisch Essen: Essen bei thailändischen Straßenständen ist lecker und günstig. Halte deine Augen offen nach Mopeds mit einem Beiwagen, wo eine kleine Küche dabei ist und hol dir eine Mahlzeit um 1-2 €.

  2. Miete dir ein Moped: Die günstigste Fortbewegungsart, wenn du viel unterwegs sein willst, ist definitiv einen Roller zu mieten. Du bekommst ihn schon für 250 Baht (6,50 €) pro Tag und kannst frei entscheiden, wo du hinfahren möchtest.

  3. Fülle deine Wasserflasche beim Automaten auf: Große Kanister mit Trinkwasser zu kaufen kostet zwar nur ein paar Euro, aber es geht noch günstiger. Neben der Straße gibt es immer wieder Automaten, wo du für ein paar Cent deinen Kanister auffüllen kannst.

  4. Handeln: In Thailand ist es ganz normal, am Markt zu handeln. Fang am besten mit einem Vorschlag an, der dir unverschämt billig vorkommt, denn selbst wenn du (aus deiner Sicht) billig eingekauft hast, hast du wahrscheinlich trotzdem noch zu viel bezahlt.

  5. Kostenlose Aktivitäten: Um in die Kultur einzutauchen, musst du keine überteuerten Touren buchen. Tempelbesuche, am Nachtmarkt schlendern oder am Strand chillen ist komplett kostenlos.

  6. Verreise außerhalb der Hochsaison: Wenn es dein Zeitplan zulässt, buche deinen Urlaub außerhalb der Hauptsaison und spare bei Unterkünften, Flügen und Aktivitäten.

Wie viel Zeit soll ich auf Phuket bleiben?

Um auf Phuket alle interessanten Aktivitäten zu machen, benötigst du mindestens drei ganze Tage. Am ersten Tag kannst du dich auf die Suche nach den besten Stränden machen und entspannt ankommen. Den zweiten Tag kannst du mit Sightseeing in Phuket Old Town, beim Wat Chalong und Big Buddha verbringen, während du am dritten Tag einen Tagesausflug zu einer der umliegenden Inseln machen kannst. Mit drei vollen Tagen in Phuket hast du auf jeden Fall genug Zeit, um ein Gefühl für die Insel zu bekommen und nichts zu verpassen. Solltest du mehr Zeit haben, empfehlen wir dir, die eher ruhigeren Strände aufzusuchen oder einen Schnorchel- oder Tauchtrip zu machen.

Fazit von Phuket und wem wir Phuket empfehlen

Phuket ist ein vielseitiges Reiseziel, das sowohl für Strandurlauber als auch für abenteuerlustige Reisende und Familien mit Kindern geeignet ist. Klar, Phuket ist sehr touristisch, aber dafür ist die Infrastruktur super und du findest alles, was du für eine gelungene Reise brauchst. Wenn du gerne alles an einem Ort haben möchtest, aber trotzdem die Möglichkeit für ruhige Plätzchen hast, ist Phuket ein perfektes Reiseziel für dich.

Bereit, deine Phuket-Reise zu planen?

✈️ Flüge: Die günstigsten Flüge nach Phuket kannst du mit Skyscanner* und Kayak finden.

💳 Kreditkarte: Wir empfehlen die beliebte DKB Visa Debitkarte* für deine Reise, weil sie im Aktivstatus komplett kostenlos ist.

🛌 Unterkünfte: Booking.com, Agoda und Hostelworld sind unsere ersten Anlaufstellen, um Unterkünfte für jedes Budget zu finden.

🤿 Touren: Viator*, GetYourGuide* und Klook sind die beliebtesten Plattformen, über die du spannende Touren und Führungen in Phuket buchen kannst.

🚗 Autoverleih: Bei Skyscanner* kannst du auch das perfekte Auto für deine Reise nach Phuket finden.

🚌 Öffentliche Verkehrsmittel: Busse, Züge und Fähren zu finden, ist nicht ganz einfach. Zum Glück macht das 12Go* ganz einfach.

🩹 Reiseversicherung: Wir schließen unsere Reiseversicherung immer bei Young Travellers* ab.

Kommentare

alt

Weitere Beiträge

Unsere neuesten Beiträge könnten dich auch interessieren

Die besten Tipps zum günstige Flüge finden – So reist du billiger!
Transport

Die besten Tipps zum günstige Flüge finden – So reist du billiger!

Du hast dein Urlaubsland der Wahl gefunden und bist jetzt auf der Suche nach einem günstigen Flug? Dann sind unsere Tipps genau das Richtige für dich. Wir zeigen dir, wie du mit wenig Aufwand die günstigsten Flugangebote findest.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur (2024)
Malaysia

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur (2024)

Kuala Lumpur ist eine pulsierende Metropole und bietet Abwechslung wie keine andere Stadt. Von riesigen Wolkenkratzern wie den Petronas Twin Towers bis hin zu kleinen Gassen mit Street Food und kleinen Garküchen findest du hier alles. Die besten Tipps und was du bei deinem Besuch in Kuala Lumpur nicht verpassen darfst, findest du in diesem Beitrag.

Meditieren in Sri Lanka - Nilambe Meditationszentrum
Sri Lanka

Meditieren in Sri Lanka - Nilambe Meditationszentrum

Mitten im Wald in den Bergen von Sri Lanka liegt das buddhistische Meditationszentrum Nilambe. Wer an buddhistischer Meditation interessiert ist, ist hier genau richtig. Unsere Erfahrung und Tipps für dich haben wir in diesen Beitrag zusammengefasst.

Betrug und Abzocke auf Reisen - Wie du sie verhinderst
Sicherheit & Gesundheit

Betrug und Abzocke auf Reisen - Wie du sie verhinderst

Eine der nervigsten Sachen auf Reisen: Betrügern zum Opfer fallen. Abzocker gibt es leider überall auf der Welt und es kann deinen Urlaub sehr trüben, wenn du auf sie hereinfällst. Hier findest du die häufigsten Betrugsmaschen und Tipps, wie du dich dagegen schützt.

Deine perfekte Sri Lanka-Reise planen: kompletter Guide (2024)
Sri Lanka

Deine perfekte Sri Lanka-Reise planen: kompletter Guide (2024)

Egal, ob du ein erfahrener Weltenbummler bist oder zum ersten Mal das Abenteuer „Fernreise" wagst - unser Guide gibt dir alle notwendigen Infos und Tipps für deine Sri Lanka-Reiseplanung.

Deine perfekte Thailand-Reise planen: kompletter Guide (2024)
Thailand

Deine perfekte Thailand-Reise planen: kompletter Guide (2024)

Egal, ob du ein erfahrener Weltenbummler bist oder zum ersten Mal das Abenteuer „Fernreise" wagst - unser Guide gibt dir alle notwendigen Informationen und Tipps, die du für deine Reiseplanung benötigst.

alt

Abonniere unseren Newsletter und verpasse nichts mehr.

Natürlich ist der Newsletter kostenlos und du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Themen

Netzwerke

Information

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir vom jeweiligen Anbieter eine Provision. Das Gute daran: Für dich bleibt der Preis völlig gleich.
© 2024 Weltreisezeit